Harninkontinenz

Inkontinenz ist eine Störung der Schließmuskelfunktion von Blase oder Darm. Eine so genannte „schwache Blase“ kann Frauen jeden Alters betreffen.

Junge Frauen sind gelegentlich von Inkontinenzproblemen betroffen, zum Beispiel nach einer Geburt, Operationen sowie als Begleiterscheinung von Krankheiten wie MS und Diabetes.

Inkontinenzprobleme treten bei Frauen vor allem während bzw. nach den Wechseljahren auf. Besonders der verringerte Östrogenspiegel lässt das Gewebe der Vagina und der Harnwege trockener und dünner werden. Zudem kann die Blase durch eine zunehmende Bindegewebsschwäche ihre Position verändern. Dies kann dann eine Blasenschwäche verursachen.

Dieses komplexe Krankheitsbild muss individuell behandelt werden. In vielen Fällen ist eine differenzierte Messung der Druckverhältnisse in Blase und Harnröhre erforderlich. Eine Östrogenbehandlung (Creme, Scheidenzäpfchen) kann die Symptome während der Wechseljahre lindern. Bei anderen Formen der Blasenschwäche (z. B. Dranginkontinenz) ist eine Behandlung mit anderen Medikamenten angezeigt. Tägliche Übungen zur Beckenbodengymnastik helfen, besonders bei Stressinkontinenz. Manchmal ist ein operativer Eingriff eine sinnvolle Maßnahme.

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Termin

Öffnungszeiten

Mo09:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Di09:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Mi09:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Do09:00 - 13:00 Uhr
Fr09:00 - 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Wir suchen Verstärkung für unser Team!

Wir suchen Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite unter „Aktuelles„. 

stellenangebot

Aktuelle Informationen

Liebe Patientinnen,

wegen der Corona-Pandemie müssen wir die Abläufe unserer Praxis ein wenig ändern. Um Ihre Gesundheit und die Gesundheit anderer zu schützen, bitten wir Sie folgende Regeln zu beachten:

Alle Daten und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu Covid-19 finden Sie hier:
https://www.rki.de/COVID-19

Ihre Annette Josefy und das Praxisteam